III. LITHOGRAFIETAGE INTERNATIONAL

 

LITHOGRAFIEWETTBEWERB

 

 

Ausstellung vom 29. August bis 2. September 2018

 

 

Vernissage am 1. September 2018, 19 Uhr

 

 

Künstlerhaus München


Lenbachplatz 8


80333 München

 

 

www.lithotage.de


 

PAPIER UND PERLEN

 

HEIKE BERL UND UTE WENNRICH

 

 

Ausstellung vom 1. Juli bis 28. August 2018

 

 

Vernissage am 1. Juli 2018, 15 Uhr

 

Einführung: Dr. Ingrid Koch, Kulturjournalistin, (Dresden)

 

Musik: Ingeborg Freytag, Percussion (Leipzig)

 

 

 

Atelierhof Werenzhain


Werenzhainer Hauptstr. 76


03253 Doberlug-Kirchhain / OT Werenzhain

 

www.atelierhof-werenzhain.de

 

 

 

Die Künstlerinnen Heike Berl (Papierarbeiten) aus Dresden und Ute Wennrich (Perlenarbeiten) aus Berlin zeigen Ausschnitte

 

aus ihrem künstlerischen Schaffen im Dialog.

 

 

KINDER TREFFEN KÜNSTLERIN / Papierschöpfen pleinair mit Heike Berl / Sonnabend, 25. August 2018

 

AUSSTELLUNGSGESPRÄCH mit den Künstlerinnen / Sonntag, 26. August 2018, 11 Uhr


 

PAPER PULSE

 

IAPMA CONGRESS EXHIBITION - PAPER: CONSCIENCE & CONSCIOUSNESS

 

 

Ausstellung vom 11. Mai bis 2. Juni 2018

  

 

Regional History Museum


Sofia, Bulgarien

 

www.amateras.eu

 

 

Es erscheint ein digitaler Katalog zur Ausstellung.

 

 

Pulling from the title of Bulgarian-born writer Elias Cannetti's The Conscience of Words, a collection of essays

 

that followed Crowds and Power, IAPMA looks at the conscience and consciousness of paper in the 21st century,

 

ist place in a contemporary, globally connected society and ever-increasing technological world. What are the

 

ethical and moral implications of paper – as a record or document, as a social contract, as an art form, as a craft?

 

What is the power of paper, and what is its weakness? How is the role of paper changing as we progress towards

 

complete digital communication? What is paper's role as we strive for a more conscious, equal, and aware global

 

society? How can we, as citizens of the world, use paper to affect positive change, social change, environmental

 

change, and technological advances?

 

 


 

NEW PAPER ROAD

 

 

Ausstellung vom 3. Mai bis 6. Juni 2018

 

mit 28 IAPMA Papier-Künstlern

  

 

Hanji Wonju Theme Park

 

151 Hanji gongwon-gil, Wonju-si, Gangwon-do

 

Süd-Korea

 

 

www.hanjipark.com

 

 

Es erscheint ein Katalog zur Ausstellung.


WITHout MUSIC life would be a mistake (Friedrich Nietzsche), 2018, Leporello Foto: Kalamazoo Book Arts Center
WITHout MUSIC life would be a mistake (Friedrich Nietzsche), 2018, Leporello Foto: Kalamazoo Book Arts Center

 

THE ILLUSTRATED ACCORDEON

 

 

Ausstellung vom 4. bis 31. Mai 2018

  

 

KBAC Gallery

 

Kalamazoo Book Arts Center


Kalamazoo, MI 49007

 

USA

 

 

www.kalbookarts.org/category/kbac-gallery

 

 

Each year the Kalamazoo Book Arts Center (KBAC) sponsors a non-juried exhibition 

 

The Illustrated Accordion. Open to all emerging and established artists, this exhibition

 

focuses on books created in the accordion form.The structure of an accordion book is

 

simple: a long piece of paper is folded into pages that can be read like a book or spread

 

open and displayed like a banner. Featuring works of book artists from all over the world

 

the books in this exhibit take this book form to a new level.

 


 

INTERNATIONAL PAPER ART BIENNIAL 2018

 

 

Ausstellung vom 24. Februar bis 4. März 2018

 

kuratiert von Kunststichting Perspektief (Art Foundation)

 

 

 

Cultural Community Center "Den Breughel"

 

Wespelaarsesteenweg 85

 

Haacht, Belgien

 

 

 

www.artksp.be

 

 

 

 

Es erscheint ein digitaler Katalog zur Ausstellung. 

 

Online-Dokumentation


 

HEIKE BERL BEI SINGULART

 

 

internationale Online-Galerie mit Künstlern aus deutsch-, englisch- und französischsprachigen Ländern

 

 

 

SINGULART

 

7 Rue du Faubourg Poissonnière

 

75009 Paris, Frankreich 

  

www.singulart.com

 

 

 

SINGULART - Magazin / Heike Berl im Interview

 

https://blog.singulart.com/de/2018/01/10/im-gesprach-die-kunstlerin-heike-berl/


Foto: Marco Einfeldt / Schafhof Freising
Foto: Marco Einfeldt / Schafhof Freising

 

WO DAS WORT IST

 

 

Ausstellung vom 1. Juli bis 20. August 2017

 

im Rahmen des Jahresthemas SOUND

 

 

 

Schafhof - Europäisches Künstlerhaus Freising

 

Am Schafhof 1, 85354 Freising

 

www.schafhof-kuenstlerhaus.bezirk-oberbayern.de

 

 

 

 

 

 

Das »Wort«, die Sprache als Grundlage der Zivilisation, in den verschiedensten künstlerischen Formen - als Zeichen, Symbol, Klang, Gebärdensprache...

 

Eine Ausstellung mit Arbeiten von Claudia Barcheri, Heike Berl, Valentino Betz & Florian Ecker, Alexis Dworsky, Joachim Maria Hoppe, Andreas Stetka

 


 

GAME FACE

 

 

Ausstellung am 1./2. Juli 2017

 

präsentiert von Sweet´Art, London

 

 

 

47/49 Tanner Street Gallery

 

London SE1 3PL

 

www.wearesweetart.com/game-face

 

 

 

Game Face brings together a range of visual artists whose work explores the relationship

 

between art and games. Each artist tackles the theme in an idiosyncratic way, examining

 

aspects of games and play through technique, materials and subject.


 

HEIKE BERL  // Lyrics

 

Papierarbeiten

 

 

Ausstellung vom 17. März bis 16. Juni 2017

 

 

Vernissage am Donnerstag, 16. März 2017, 19.30 Uhr

 

Einführung: Dr. Ingrid Koch

 

Musik: Andi Valandi / Krautblues

 

 

 

Galerie Falkenbrunnen Dresden

 

Chemnitzer Str. 48, 01187 Dresden

 

www.artfoto-wm.de/Galerie

 

 

Montag - Freitag 8 - 19 Uhr

 


 

KUNST · AKADEMIE · EDITION CCL -

 

ABSOLVENTEN IN DEN GRAFISCHEN WERKSTÄTTEN

 

 

Ausstellung vom 23. November 2016 bis 13. Januar 2017

 

 

 

Begrüßung:  Martin Chidiac, Amt für Kultur und Denkmalschutz

 

Einführung:  Claudia Reichardt, Kunstvermittlerin

 

 

 

Kunstfoyer im Kulturrathaus

 

Königstr. 15, 01097 Dresden

 

www.dresden.de/kulturrathaus

 

 

Übergabe der Edition an: Städtische Galerie Dresden, Sächsische Landesbibliothek –

 

Staats- und Universitätsbibliothek Dresden, Archiv der Hochschule für Bildende Künste

 

Dresden, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Kupferstich-Kabinett


 

STAY ONE MORE SONG

 

HEIKE BERL

 

Papierarbeiten, Installation

 

 

Ausstellung vom 23. September bis 11. November 2016

 

Vernissage am Freitag, 23. September 2016, um 20 Uhr

 

 

Einführung: Dr. Sören Fischer

 

Musik: Danny Schmidt / Schlagzeug

 

 

Galerie Adlergasse im Kultur Forum Dresden

 

Wachsbleichstr. 4 a, 01067 Dresden

 

www.riesa-efau.de

 

 

 

Heike Berl (geb. 1976) untersucht in ihren Zeichnungen und Objekten das Medium Papier auf seine Funktion als Bedeutungsträger. Durch

 

Materialüberarbeitungen verleiht sie Raumkörpern eine taktile Präsenz. Papier fungiert dabei im Sinne von Körperhüllen als Membrane zwischen

 

Innen und Außen. In großflächigen Zeichnungen variiert sie Form- und Wort-Assoziationen, die aus dem Fundus von Musik/Sound/Songtext

 

gespeist sind. Schöpfen, Prägen, Experimentieren und das Ineinandergreifen verschiedener Prozesse und Materialien sind die künstlerischen

 

Mittel, die Heike Berl dabei einsetzt. (Stefan Voigt)

 


 

NATURE, DIVERSITY & THE ART OF PAPER

 

IAPMA PAPER ARTISTS

 

 

Ausstellung vom 1. September bis 15. Oktober 2016

 

 

Centro Cultural Banco do Brasil

 

Brasilia, Brasilien

 

 

Presented in conjunction with the IAPMA 2016 Congress, "Nature, Diversity & the Art of  

 

Paper." A group exhibition of IAPMA members exploring notions of nature as a source of

 

inspiration for paper art, and the role of paper art as it bridges an evolving diversity of 

 

people, ideas, and forms in today’s world.

 

 

 

www.culturabancodobrasil.com