HEIKE BERL

 

seit 2016

Mitglied bei  IAPMA - International Association of Hand Papermakers and Paper Artists

(seit 2019 Archive Keeper)

 

seit 2011

Mitglied im Künstlerbund Dresden e.V. (BBK) und im Kunstverein Zwickau e.V.

Studienaufenthalte in Schweden

 

1976 geboren in Zwickau (Heike Keller)

 

Heike Berl lebt und arbeitet in Dresden

 


Preise & Förderungen

 

2021

Projektförderung der Erwin und Gisela von Steiner-Stiftung, München

 

2020

Gastspielförderung durch die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen

 

2019

Projektförderung der Landeshauptstadt Dresden

Katalogförderung durch die Kulturpaten Dresden

 

2012

Lithografiepreis der Münchner Künstlerhaus-Stiftung (2. Preis) anlässlich der II. Europäischen Lithografietage München

 

2011

Reisestipendium der Stadt Dresden, Litografiska Verkstaden Tidaholm, Schweden

 

2005

Kunst-am-Bau-Wettbewerb des Sächsischen Staatsministeriums der Finanzen, Amtsgericht Meißen (Teilnahme)

 


Residenzen & Projekte 

 

2020 – 2021

Edition WEISSE ROSE, Papierwerk Glockenbach, München

 

2014 – 2015

Artist in Residence, Grafische Werkstätten der HfBK Dresden (Papierwerkstatt)/ Edition anläßlich des 250jährigen Jubiläums der Hochschule für Bildende Künste Dresden

 

2012

Artist in Residence, Litografiska Verkstaden Tidaholm, Schweden

 

2008 – 2009

Projektbeteiligung HAIFISCHE DRESDEN SÜDWEST, Kunst im öffentlichen Raum Dresden,

Kuratorin der Ausstellung KLEINE HAIE, Kunstbahnhof, Dresden

 

2003

Teilnahme am Pleinair im Forstbotanischen Garten Tharandt, Leitung: Prof. Max Uhlig

 

1998

Teilnahme am Bildhauer-Symposium Historische Ziegelei Hundisburg, Leitung: Prof. Andreas Theurer

 

1996 – 1998

Teilnahme am Malerei-Pleinair in Ville di Corsano / Italien, Leitung: Prof. Lisa Stybor

 

 


Ausbildung

 

2004 – 2006

Meisterschülerin bei Prof. Elke Hopfe, Hochschule für Bildende Künste Dresden

 

2003

Gastsemester bei Prof. Andreas von Weizsäcker, Akademie der Bildenden Künste München, Studienwerkstatt Papier

 

2000 – 2004

Studium Malerei/ Grafik, Hochschule für Bildende Künste Dresden

Fachklasse und Diplom bei Prof. Ralf Kerbach

 

1999 – 2000

Studium Malerei/ Grafik bei Prof. Peter Schaefer, Hochschule für Künste Bremen

 

1995 – 1999

Studium Grafikdesign, Hochschule Anhalt (FH) Dessau

Diplom bei Prof. Angelika-Christina Brźoska und Prof. Erhard Grüttner

Studienreisen nach Italien

 

1993 – 1995

Förderkurs Malerei-Grafik bei Karl Heinz Jakob und Gerhard Bachmann, Galerie am Domhof Zwickau

 


Werke in öffentlichen Sammlungen

 

Archiv der Hochschule für Bildende Künste Dresden

Douro Museum, Regua, Portugal

Erwin und Gisela von Steiner-Stiftung, München

Grafikwerkstatt Dresden

Ismet Güney Art Centre, Nicosia, Zypern

Kalamazoo Book Arts Center, Kalamazoo, USA

Kunstfonds der Landeshauptstadt Dresden 

Litografiska Akademin Tidaholm, Schweden

Museum der Schönen Künste (BAL), Lüttich, Belgien

Neue Sächsische Galerie - Museum für zeitgenössische Kunst, Chemnitz

Sächsische Landesbibliothek –  Staats- und Universitätsbibliothek Dresden

Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Kupferstich-Kabinett

Staatliche Museen zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz / Kupferstichkabinett Berlin

Stadtarchiv Dresden

Städtische Galerie Dresden

Weiße Rose Stiftung, München